N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Schwimmunterricht ist umsatzsteuerpflichtig

Der Begriff „Schul- und Hochschulunterricht“ im Sinne des Art. 132 Abs. 1 lit. i und j MwStSyst-RL ist so auszulegen, dass er den von einer Schwimmschule angebotenen Schwimmunterricht nicht umfasst.

 

Demzufolge sind die Erlöse aus dem von einer Schwimmschule angebotenen Schwimmunterricht umsatzsteuerpflichtig.

 

EuGH 21.10.2021, Dubrovin & Tröger GbR – Aquatics, C-373/19