N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Nicht ausreichende Behebung von Mängel nach erfolgtem Mängelbehebungsauftrag

Fertigt das Finanzamt Österreich in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Bundesabgabenordnung (BAO) rechtmäßig einen Mängelbehebungsauftrag im Zusammenhang mit einer mangelhaften Eingabe (z.B. Beschwerde) aus und werden die vom Finanzamt Österreich korrekt festgestellten Mängel z.B. vom Beschwerdeführer gar nicht, unzureichend oder nicht rechtzeitig behoben, so ist mittels rechtsmittelfähigen Bescheides vom Finanzamt Österreich auszusprechen, dass die Beschwerde des Beschwerdeführers als zurückgenommen gilt.

 

BFG 21.01.2022, RV/7103224/2021