N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Zeitpunkt des Einlangens von Eingaben bei der Finanzbehörde

Bedient sich die Finanzbehörde gemeinsam mit anderen Behörden einer einheitlichen Einlaufstelle, dann gilt die Eingabe eines Steuerpflichtigen (Partei) bei der Finanzbehörde in jenem Zeitpunkt als zugestellt, in dem sie bei der Einlaufstelle eingelangt ist.

Bedient sich die Finanzbehörde gemeinsam mit anderen Behörden einer einheitlichen Einlaufstelle, dann gilt die Eingabe eines Steuerpflichtigen (Partei) bei der Finanzbehörde in jenem Zeitpunkt als zugestellt, in dem sie bei der Einlaufstelle eingelangt ist.

Unterlassen die Mitarbeiter der Einlaufstelle die Eingabe rechtzeitig an die Finanzbehörde weiterzuleiten, so stellt dies ausschließlich einen Fehler der Behörde (Einlaufstelle) dar und ändert nichts daran, dass die Eingabe am Tag des Einlangens in der Einlaufstelle der Finanzbehörde als zugestellt gilt.

(VwGH 15.05.2019, Ro 2019/13/0010)