N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Vorsteuerberichtigung beim Anlagevermögen

In der Randziffer Rz 2074 der Umsatzsteuerrichtlinien (UStR) ist nunmehr festgelegt, dass bei Leerstand einer Immobilie auch über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren hinweg keine Änderung der wirtschaftlichen Verhältnisse vorliegt, wenn der Unternehmer nachweislich aktive Schritte setzt (zB. Werbemaßnahmen, etc.), um seine steuerpflichtige Vermietungstätigkeit fortzusetzen.

Auch eine vorhergehende Privatnutzung zu Beginn des Erwerbes der Immobilie kann für die Zuordnung der Immobilie zum Unternehmen unschädlich sein, dies aber nur dann, wenn von vornherein geplant und nachgewiesen wird, dass der Gegenstand nach der vorrübergehend privaten Nutzung für unternehmerische Zwecke verwendet wird.