N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Verlängerung der einmonatigen Beschwerdefrist

Gemäß § 245 Abs. 3 Bundesabgabenordnung (BAO) kann die einmonatige Beschwerdefrist auf Antrag des Beschwerdeführers (eine fristgerechte Einbringung des Fristverlängerungsantrages ist zwingend notwendig!) von der Abgabenbehörde verlängert werden.

Durch diesen Antrag auf Fristverlängerung wird der Lauf der Beschwerdefrist gehemmt. 

Die Hemmung des Fristenlaufs beginnt mit dem Tag der Einbringung des Fristverlängerungsantrages und endet an dem Tag, an dem die Entscheidung über den Fristverlängerungsantrag dem Antragssteller zugestellt wurde.

 

Mit Ablauf des Tages, an dem die Hemmung des Fristenlaufs endet, läuft jener Teil der einmonatigen Beschwerdefrist weiter, der an dem Tag (Ablauf des Tages), der der Einbringung des Fristverlängerungsantrages vorangegangen ist, noch unverbraucht war.

 

VwGH 05.03.2020, Ro 2019/15/0008