N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Surf- und Segelunterricht ist umsatzsteuerpflichtig

Der Unterricht von Surf- und Segelschulen fällt gemäß Art. 132 Abs. 1 Buchstabe i u. j, MwStSyst-RL nicht unter die Begriffe Schul- und Hochschulunterricht und eng mit der Kinder- und Jugendbetreuung verbundene Dienstleistungen.

Aus diesem Grunde ist der Surf- und Segelunterricht umsatzsteuerpflichtig.
(EuGH 07.10.2019, Finanzamt Hamburg-Barmbek-Uhlenhorst, C-47/19)