N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Selbstberechnete Immobilienertragsteuer (ImmoESt) und deren Korrektur

Aufgrund der höchstgerichtlichen Judikatur des Verwaltungsgerichtshofes (VwGH) kann die von einem Parteienvertreter falsch selbstberechnete ImmoESt nur im Rahmen des Veranlagungsverfahrens korrigiert werden.

 

Aufgrund der höchstgerichtlichen Judikatur des Verwaltungsgerichtshofes (VwGH) kann die von einem Parteienvertreter falsch selbstberechnete ImmoESt nur im Rahmen des Veranlagungsverfahrens korrigiert werden.

 

Korrigiert die Finanzbehörde eine falsch berechnete ImmoESt außerhalb des Einkommensteuerveranlagungsverfahrens, ist der dieser Korrektur zugrundeliegende Bescheid rechtswidrig und aufzuheben.

 

BFG 19.12.2019, RV/6100404/2017