N & N informiert

Wir informieren Sie über aktuelle Themen!

Veräußerung von Grundstücken durch Mitunternehmerschaften/Miteigentümer

Wird ein Grundstück durch eine Mitunternehmerschaft veräußert ist für jeden Mitunternehmer (Miteigentümer) gesondert und einzeln zu prüfen, ob dieser Alt- oder Neuvermögen veräußert.

Schwierigkeiten bei einer derartigen Prüfung können insbesondere dann auftreten, wenn mehrere Mitunternehmer mit unterschiedlichen Anschaffungszeitpunkten ihres jeweiligen Grundstückanteiles beteiligt sind.

Auf die Bestimmungen der §§ 30 bis 30 b EStG 1988 wird ausdrücklich hingewiesen.